skip to Main Content
Raumgewinn Durch Aus- Und Anbau

Mit einer neuen Raumaufteilung, einer besseren Nutzung des Kellers und mit einem Anbau soll bei der Sanierung dieses Doppelhauses zusätzlicher Wohnraum gewonnen werden. (4/6) Denn wenn man innerhalb eines Hauses ohnehin wenig Platz hat, kommt es auf eine optimale Ausnutzung der vorhandenen Räumlichkeiten an.

Den Bauherren im Sonnenwalder Weg war es daher wichtig, den Keller gut abzudichten und auch zu dämmen, denn er soll später als Hauswirtschafts- und Hobbyraum dienen. Neben der Isolierung der Kelleraußenwände soll darum zusätzlich eine Dämmung der Kellersohle nicht nur helfen, mit der Sanierung nahezu einen Niedrigenergiestandard zu erreichen, sondern aus dem Keller einen nutzbaren Wohnraum machen.

Das Haus wird auch von unten gedämmt!

Da die alte Sohle schadhaft war, wurde sie herausgestemmt. Direkt auf den Sand wurden 5 cm starke Hartschaumplatten verlegt. Anders als durch ein vielporiges Mauerwerk kann in das Kiesbett keine Feuchtigkeit aufsteigen. Daher kann man auch auf eine Abdichtungsfolie zwischen Sand und Dämmplatten verzichten. Direkt auf die Hartschaumplatten wird dann eine 12 cm starke Betonschicht aufgebracht.

Inzwischen gehen die Arbeiten im Obergeschoss weiter. Weil die alten Wände fast alle entfernt wurden und die neue Grundrissplanung einen offenen Charakter vorsieht, müssen einige neue Träger eingesetzt werden. Sie werden das Haus in der gesamten Breite überspannen.

Auch der Anbau erweitert die Wohnfläche

Einen massiven Eingriff in die vorhandene Statik stellt vor allem der Anbau zur Gartenseite dar, denn dazu muss die komplette Außenwand ausgestemmt werden. Zuvor aufgestellte Stützen sorgen für die notwendige Stabilität, bis ein neuer Eisenträger eingezogen ist. In der Flucht schließt der sechs Meter lange Anbau direkt an den Bestand an. Alt- und Neubau erhalten später eine einheitliche Fassade, so dass beide Gebäudeteile zu einer Einheit verschmelzen. Die Front des Anbaus wird später in der gesamten Breite verglast. Das eröffnet einen unverstellten Blick in den Garten und bringt viel Licht ins Innere. Gut 30 qm mehr Platz werden die Bauherren durch den Anbau gewinnen.

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Videoworkshop: BAKA-Sonnenwalder-Weg
Back To Top