skip to Main Content
Stadtvilla Im Umbau

Aus einem dunklen, engen Haus aus den 20er Jahren wurde durch geschickten Umbau eine helle, freundliche Stadtvilla.

Von außen haben alte Häuser zweifellos ihren Charme. Doch von innen wirken sie oft eng und dunkel. Schon mit kleinen baulichen Veränderungen lassen sich großzügig wirkende Innenräume schaffen.

UmbauEin geräumiges Haus in ruhiger Lage sollte es sein. Das waren die maßgeblichen Kriterien, mit denen sich Familie John auf Immobiliensuche in der Großstadt machte. Sie fanden schließlich diese Doppelhaushälfte aus den zwanziger Jahren, die allerdings noch völlig unrenoviert war.

Zusammen mit dem Architekten Thomas Kaupp wurde ein Gestaltungskonzept erarbeitet, das die Wünsche der neuen Besitzer umsetzen sollte, ohne dabei den Charakter des alten Hauses zu verändern.

Grundriß der Stadtvilla wurde weitgehend verändert

Hell und großzügig sollten die neuen Räume wirken. Dazu musste ein Großteil des Grundrisses geändert werden. Durch neue Fluchten und Verglasungen wirkt das Haus jetzt offener. So ist mitten in der Stadt aus einem – für heutige Wohnansprüche – beengt gestalteten Altbau ein großzügiger und heller „Lebensraum“ geworden.


doit-tv Videotipp

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top