skip to Main Content
Dämmung Des Design-Haus

Jetzt, wo der Rohbau steht und die Grundform erkennbar ist, wird auch den Nachbarn klar: das wird kein Haus im Einheitslook. Das individuelle Design und die besonderen Baumaterialien zeigen erste Wirkung.

BauausführungNach alter Handwerkstradition wird der Abschluss des Rohbaus zünftig gefeiert. Für Familie Kalesse ist das Richtfest ein willkommener Anlass, nicht nur mit den Handwerkern, sondern auch mit Freunden und Verwandten auf den erreichten Baufortschritt anzustoßen.

Der Rohbau steht, jetzt beginnen die Handwerker mit dem Innenausbau. Für die spätere Wohnqualität ist vor allem die Dämmung entscheidend. Das Holzrahmengerüst zwischen den Stahlträgern wird mit 14 cm dicker Mineralwolle ausgekleidet. Dieses Material hat nicht nur besonders gute Dämmeigenschaften, sondern bietet darüber hinaus auch einen guten Schallschutz. Ein weiterer Vorteil: Es ist nicht brennbar. Für den Feuchtigkeitsschutz sorgt eine Dampfbremsfolie, die angetackert und anschließend luftdicht abgeschlossen wird.

BauausführungDämmstoff im Dach 240 mm dick

Nach demselben Prinzip erfolgt auch die Dämmung des Daches. Nur daß hier der Dämmstoff mit 240 mm deutlich dicker ist als der Wärmeschutz an den Außenwänden. Denn im Dach sind die Wärmeverluste am höchsten. Die Verarbeitung ist relativ einfach und kann daher auch von Heimwerkern durchgeführt werden. Wichtig ist der Schutz vor Feuchtigkeit und Zugluft. Es dürfen weder Schnee und Regen von außen, noch Wasserdampf von innen ins Gebälk eindringen.

Eine angebrachte Dampfbremsfolie verhindert Schäden durch eindringende Nässe. Sie schützt aber nicht nur vor Feuchtigkeit, sondern verhindert auch das Eindringen giftiger Gase und Dämpfe z.B. von Holzschutzmitteln. Mit dem Anbringen des Wärmeschutzes ist ein weiterer wichtiger Schritt beim Hausbau der Kalesses getan. Noch sind die Räume zwar alles andere als wohnlich, aber sie vermitteln schon Vorfreude auf das fertige Design-Haus.


Doit-tv Videotipp

Die Videoreihe Designhaus dokumentiert in 8 Videos den Weg der Familie Kalesse zu ihrem Traumhaus.

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top