skip to Main Content

Umweltfreundliche Rohstoffe in Naturdämmstoffen sorgen für ein gesundes Wohnklima. Sie bieten optimalen Wärme- und Kälteschutz und sind atmungsaktiv. Das Video zeigt, wie man mit nachwachsenden Rohstoffen Häuser dämmen kann.

Werden die nachwachsenden Rohstoffe in der heimischen Landwirtschaft produziert, fällt auch die Klimabilanz positiver aus. Brachliegende landwirtschaftliche Flächen in ganz Europa könnten für die Produktion natürlicher Dämmmaterialien genutzt werden.

Neben Wolle, Schilf, Hanf und Zellulose gibt es eine Vielzahl anderer Dämmstoffe sowohl als loses als auch als gepresstes Material, wie zum Beispiel Kokosfasern, Baumwolle oder Kork. Hier muss man allerdings zwangsläufig auf Importware zurückgreifen.

 

B-310-1
Dieser Beitrag hat einen Kommentar
  1. Gesund bauen und renovieren
    Das ist das geilste Buch der Welt! Ihr dürft es nicht auslaufen lassen! Es hat mir beim Bau meines Hauses sehr geholfen und ich danke Sabine Senemann dafür, das sie dieses wunderbare Buch geschrieben hat. Nicht alle Menschen wissen so viel über dieses Thema. Man wird in der Bauwirtschaft oft betrogen. Es wird schlecht gebaut, und ohne Sorgfalt. Deswegen ein großes Lob an die Autorin dieses Buches!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top