Überspringen zu Hauptinhalt
Exotische Vögel – Papageien

Vögel werden vom Menschen schon seit langem als Haustiere gehalten. Wurden sie in antiker Vorzeit noch als Luxusgüter gehandelt, ist die Haltung dieser intelligenten Tiere heute für fast jedermann erschwinglich.

VögelGleich mehrere Vögel, genauer zwei Papageien, nennt der Neu Zittauer Jürgen Schröter sein Eigen. Vor ein paar Jahren kaufte er sich von einer Papageien-Liebhaberin eine Venezuela-Amazone und nannte sie Kiri. Später kam ihr Partner, Rico, hinzu. Das Besondere: Beide durchstreifen stundenlang ihre Umgebung, abends kehren sie dann von ihren oft kilometerweiten Ausflügen nach Hause zurück.

VögelNur geräumige Volieren sind artgerecht

Einfach und problemlos ist Vogelhaltung nicht immer. Zu Beginn steht gewöhnlich die Frage nach dem geeigneten Standort der Voliere. Gerd Bleicher, der 1. Vorsitzende der Deutschen WellensittichZüchter-Vereinigung, rät, Zimmerund Gartenvolieren an sonnigen, aber dennoch ausreichend geschützten Plätzen aufzustellen, um eine artgerechte Haltung zu ermöglichen. Als Mindestmaß für eine Außenvoliere gilt eine Fläche von zwei mal zwei Metern und zwei Meter Höhe.

Vögel Im Winter ist es zu kalt für Exoten

Zusätzlich sollte in Freigehegen auf Rückzugs- und Heizmöglichkeiten geachtet werden. Und das nicht nur im Winter, denn auch im Sommer können die Temperaturen unbeständig sein. Wer diese Bedingungen in der Außenvoliere nicht hat, muss die Vögel ins Haus holen. Sobald die ersten Nachtfröste eintreten, ist der richtige Zeitpunkt für den Umzug gekommen. Und das kann durchaus schon Anfang September sein.

So viel Mühe muss sich Jürgen Schröter nicht machen. Jeden Abend kehren die Papageien Kiri und Rico von ihren Ausflügen zurück ins heimische Nest und scheinen ihrem Besitzer von den Erlebnissen berichten zu wollen, wie Jürgen Schröter augenzwinkernd zugibt. Langeweile, wie sie oftmals bei Käfigvögeln zu beobachten ist, kommt bei ihnen garantiert nicht auf.

Merken

Merken

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen