Überspringen zu Hauptinhalt
Skulpturen Aus Scherben

Ein Berliner Künstler fertigt aus Bruchstücken alter Gebrauchskeramik neue, lustvolle Figuren.


  • Hier wird aus Fliesen-Bruchstücken ein phantasievolles Bad gestaltet

Alte Vasen, altes Geschirr und kitschige Figuren aus Omas Kommode – gerade noch gut für den nächsten Polterabend… Ein Berliner Künstler fertigt aus Bruchstücken alter Gebrauchskeramik neue, lustvolle Figuren.

Kunst aus Kitsch: Keramikskulpturen

Paul Reimert sammelt Keramik. Am liebsten solche, die besonders kitschig ist. In den Blumenvasen, die er auf dem Flohmarkt ersteigert, wird niemals eine Blume stehen. Stattdessen wird er sie zerschlagen und aus den Scherben – zusammen mit den Scherben anderer keramischer Gegenstände und Figuren – eine neue Skulptur erschaffen. Wie er das macht, zeigt der Workshop. Aber es müssen nicht immer lebensgroße Plastiken sein, um aus ganz alltäglichen Gegenständen etwas Neues zu kreieren. Mit Resten aus Keramik lassen sich zum Beispiel im Bad viele schöpferische Ideen umsetzen.

Fliesen-badezimmer-bruchstuecke-gestaltenMit einer ähnlichen Technik kann aber ein Badezimmmer gestaltet werden! Schmuckeinlagen aus alten Fliesen-Bruchstücken setzen ungewöhnliche gestalterische Akzente und schaffen eine neue und garantiert einmalige Atmosphäre im Wohnbereich. So können auf den ersten Blick eher schlicht anmutende Formen bei näherer Betrachtung Unerwartetes zu Tage fördern.

Merken

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare
  1. Scherben bringen glück…
    eine sinnvolle Verwendung für sinnlose scherben – das ist tatsächlich eine coole idee. Aber schon die Verwendung im Badezimmer – sieht echt klasse aus… – wäre für mich zu viel gefummel – und dann noch figuren daraus zu machen. Kann man damit denn was verdienen, oder ist das nur zum Spaß?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen