skip to Main Content

In der dunklen Jahreszeit ist jedes Mittel recht, um Licht in das Dunkel zu bringen! In diesem Workshop zeigt uns Annette Frenzel wie man Laternen aus Papier selber basteln kann. Sie verwendet dazu Transparentpapier und faltet die Laterne in der Origamitechnik.

Eine RautenleuchteDas feste Transparentpapier ist relativ fest und gibt der fertigen Laterne viel Stabilität. In dem Video kann man die Rautenfaltung sehr gut nachvollziehen – Schritt für Schritt entsteht aus einem rechteckigen Bogen Papier ein kleine Laterne, die ein gemütliches Licht ins Zimmer bringt.

Im zweiten Teil wird geschnitten

Während wir hier im ersten Teil das Papier vorbereiten, zeigen wir im zweiten Teil des Videoworkshops detailliert, wie eine solche Laterne geschnitten und zusammengeklebt wird.

Wer also einen St. Martins-Umzug plant, oder mit der Kindergruppe einfach einen Laternenspazierung am frühen Abend plant, der kann mit diesen Lampen stabile und haltbare Laternen für draussen und drinnen selbst basteln. Die Rautenlichter sind eine schöne vorweihnachtlichen Aktivitäten, ob allein, mit Kindern oder in der Familie.


doit-tv Videotipp

H-707

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top