Überspringen zu Hauptinhalt
Originelle Geschenke Zum Einzug

Was schenkt man zum Einzug? Neben traditionellen Bräuchen gibt es eine ganze Menge an praktischen und originellen Geschenkideen…

Das neue Haus der Bekannten ist endlich fertig. Aber was schenkt man nur zum Einzug? Hier geben wir Anregungen für originelle Geschenkideen – von klassisch bis praktisch oder witzig.

Klassisch: Brot und Salz

Das traditionelle Geschenk zum Einzug in eine Wohnung oder zum Richtfest ist Brot und Salz. Dieses Geschenk soll vor allem den Segen und Glückwunsch überbringen. Früher waren Brot und Salz mit die kostbarsten Lebensmittel. Salz diente lange Zeit sogar als währungsähnliches Tauschmittel. Brot und Salz wurden außerdem in vielen Kulturen den Göttern als Opfergaben dargebracht. Jemandem zum Einzug Brot und Salz zu schenken, ist also eine wohlwollende, segnende Geste der Freundschaft und Zuneigung. Am schönsten ist es, das Brot selber zu backen und es in einem Brottopf zusammen mit einem Brotbrett und Messer zu verschenken. Nicht einfach billiges Salz aus dem Supermarkt nehmen, sondern besser Granulat oder Kristallsalz.

Praktisch: Gutscheine für Anschaffungen und Dienstleistungen

Eine schöne Alternative zu simplen Geldgeschenken sind Gutscheine. Wer umzieht, der benötigt auch oft neue Anschaffungen, z. B. einen neuen Badezimmerspiegel, einen neuen Mixer oder neue Gartenmöbel. Statt die Dinge direkt zu verschenken, lassen Gutscheine für Läden und Online-Shops dem Beschenkten noch genügend Auswahlmöglichkeiten. Besonders originell ist ein Gutschein für eine professionelle Reinigungskraft. Nach dem Umzug ist noch allerhand zu tun, so können sich die Wohnungseigentümer um andere Dinge kümmern oder sich einfach mal ausruhen. Solch einen „Helpling Gutschein“ gibt es bei Rabattzauber.

Witzig: Die Notfallbox

Eine witzige Geschenkidee ist auch die Notfallbox. Diese wird mit Gegenständen für allerhand Notfälle bestückt – von der Kerze, zum Instant-Nudelgericht bis hin zum Flaschenöffner und Flachmann. Dabei überlegt man, welche Notfälle eintreten könnten und wählt danach die Gegenstände aus. Beim Werkeln verletzt man sich oft, dann braucht man natürlich Pflaster. Wenn die Sicherung rausfliegen, braucht man eine Taschenlampe. Oder Batterien für die Taschenlampe. Es ist kein Essen da oder man will nicht kochen, dann helfen Instant-Nudelsuppen. Wird es mal stressiger, braucht man vielleicht eine Kopfschmerztablette oder gleich einen Schnaps. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt, weder bei der Auswahl der Gegenstände noch bei Verpackung. Viel mehr Ideen zur Notfallbox und weiteren Einzugsgeschenken gibt es hier.

Bild: © istock.com/Izabela Habur

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen