Pollen Gelbe Bluete Pollenschutz

Gesund Wohnen: Der Frühling bringt blühende Bäume und Gräser – des einen Freud, des anderen Leid. Pollenfilter können vor Wohnraumfenstern montiert werden und schaffen Linderung für Allergiker.

Nahezu zwanzig Prozent der Deutschen leiden an Heuschnupfen. Gerade in den Monaten Februar bis Mai ist die Belastung besonders hoch. Der Pollenflug von Gräsern, Bäumen und Blumen verteilt sich fast über das ganze Jahr.

Milde Winter und Mastjahre:  hohe Pollen-Belastungen

SchützenDie Birke produziert etwa alle zwei Jahre – in den sogenannten Mastjahren – besonders viele Pollen. Vermutlich sichert der Baum dadurch seinen Bestand. Ob dieses Jahr wieder so ein Mastjahr wird, ist allerdings umstritten. Solange der Birkenpollenflug noch nicht begonnen hat, sind Vorhersagen eines Mastjahres Spekulation. Zudem verhielten sich nicht alle Birken deutschlandweit gleich.

So schützen Sie sich vor Pollenflug

Schutz bieten da nur noch die eigenen vier Wände – vorausgesetzt, die Fenster bleiben zu. Mit Pollenfiltern vor den Fenstern dagegen muss man den Frühling nicht länger aussperren. Sie lassen Luft und Licht herein. Pollen aber bleiben draußen. Wie diese Filter angebracht werden, zeigt doit-tv in einem Beitrag.

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Videoworkshop: Fliegengitter und Pollenschutz
  • 1.Pollenschutz montieren