skip to Main Content
Waschtischarmatur Montieren

Im vierten Video-Workshop wird der neue Wasserhahn und die Exzentergarnitur montiert – eine Herausforderung für jeden Selbermacher!

Die neue Waschtischarmatur hat flexible Wasserschläuche – sie müssen also nicht zugesägt sondern nur in die Armatur eingeschraubt werden.

ExentergestängeMicha zeigt Schritt für Schritt, welche Dichtungen nacheinander auf die neue Armatur aufgesteckt werden müssen und wie der Wasserhahn dann mit Hilfe von Gewindebolzen, Halbmond und Muttern festgeschraubt wird.

Eine besondere Herausforderung für jeden Selbermacher ist die Exzentergarnitur. Dabei handelt es sich um das Gestänge, mit dem man den Abfluß bequem von der Armatur aus öffnen und schließen kann. In dem Video zeigt Micha genau, wie das Gestänge ausgerichtet und befestigt wird. Im 5. Teil seht ihr dann, wie die Wasserzu- und abflüsse montiert werden.


doit-tv Videoreihe

R7014

 

Videoworkshop: Micha hilft: Armaturen austauschen
Dieser Beitrag hat 15 Kommentare
  1. Hallo
    Auch von mir ein großes Danke an Micha und das Team. Hatte eine Amatur mit falscher Anleitung im Lieferumfang. Meine erste Amatur läuft ohne Probleme. Jetzt gehts weiter zum WC-Kasten…

  2. Hallo Ursula,

    da ist mir leider die Osterauszeit dazwischengekommen… Ich hoffe aber, das Du das Problem gelöst hat, der Weg war ja schon der richtige: wenn die Kupferrohre zu kurz sind, dann kann man flexible Schläuche in verschiedenen Längen verwenden. Die Baumärkte haben da meist zwei oder drei Größen zur Auswahl.

    Viele Grüße
    Micha

  3. Hi Micha
    habe erfolgreich alte Amatur ausgebaut und Neue schon im Waschbecken — jedoch sind die biegsamen Rohre zu kurz
    und ich kann sie nicht am Eckventil anschließen-
    was kann ich tun ? NEUE KAUFEN ??

  4. Sehr geehrter Micha,
    Ich habe heute nach Ihrer Anleitung eine Waschtischarmatur mit Exzenter ausgetauscht. Es hat etwas länger als bei Ihnen gedauert, dafür hatte ich Spaß und es ist „dicht“. Danke Ihnen für die professionelle Anleitung per Video.
    Mit bestem Gruß
    Cornelia Bullwinkel

  5. Danke – aber Verletzungsgefahr 22 August 2013
    Habe auch das Problem das ich es trotz dickem fetten, richtig sitzendem Dichtring zwischen Waschbecken unten und dem unterem Exzenterteil nicht dicht bekomme wenn ich es handfest andrehe.
    Bei wiederholten Versuchen es mit der Hand richtig fest zu drehen (und natürlich auch beim Wiederlosdrehen nach Mißerfolg) habe ich mich an den doch recht scharf geschnitten Gewinden geschnitten. Im Eifer des Gefechts habe ich das leider erst recht spät gemerkt.

    Ansonsten schon sehr hilfreich, danke 🙂

    Besonders da die Hersteller bei Modelländerungen kein Update der Einbauanweisung machen oder die unvollständig ist wie z. B. bei der Hausmarke vom Obi – oder manchmal sogar gar keine dabei sind. 🙁

    Allderings sollte erwähnt werden, daß wenn man fester am Gewinde zupacken muß man sich ziemlich schneiden kann –> Handschuhe wäre hilfreich.

  6. Dank Micha ist nun mein Waschbecken dicht. Ich hatte immer den Dichtring falsch herum drin, deshalb lief dort wo das Gestänge in den Abfluß geht, immer Wasser heraus. Auch der Tip wie das Gestänge ausgerichtet wird war gut. Nun passt alles und Frauchen ist zufrieden:-)

  7. Alles unter BADEZIMMER
    Hallo,

    Micha hilft mit Exzentern, Wasserhähnen usw. unter der Kategorie BADEZIMMER, also einfach oben auf das Menü klicken, dann sind alle Filme da!
    Viel Spaß…

    Eure Redaktion doit-tv

  8. Dank Euch zum Heimwerker-König
    Ich möchte mich ganz herzlich bei dir und deinem Team bedanken!! Der Film war sehr gut zu verstehen. Habe in Intervallen den Wasserhahn inkl. Schläuche aus- bzw. eingebaut. Hier und da war ich gefrustet, wenn mal was nicht funktionierte (den Hahn fest ans Waschbecken zu kriegen war die größte Schwierigkeit— Frickelei hinterm Waschbecken mit ner Rohrzange unmöglich. Hab ne andere Zange genommen…).

    Der Tipp mit der Metallsäge (alte Rohre absägen) war ebenso wichtig wie die Nummer mit den „Muttern festziehen“. Dank deiner Anleitung habe ich das ganze gut hinbekommen. Kann jetzt bei meiner Frau angeben 😉

    Grüße aus Dortmund !!!

    Andreas S.

  9. Dichtung
    Hallo, nettes Video und gut erklärt. Oben das Teil welches im Waschbecken kommt, dort gehört auch eine Dichtung zwischen. Ansonsten bleibt das Wasser nicht im Waschbecken und es läuft zwischenWaschbecken und diesem oberen Exzenterteil langsam ab. Bei den alten war immer eine weissliche Dichtung mit dabei, heute fehlen diese scheinbar. Habe zwei Waschbecken so nicht dicht, sprich das Wasser lief langsam durch den Abfluss ab.

  10. Eindickes Dankeschön
    Ich bin Jahrgang 1928 und habe zwei linke Hände, das Video musste ich mir ohne Ton nsehen, da meine Lautsprecher im Augenblick nicht funktionieren,dennoch fühle ich mich in der Lage die Waschtischgarnitur auszutausen.
    Herzliche Grüße
    Fritz E. Gericke

  11. Zugstange Waschtischgarnitur …
    Habe eine Waschtischgarnitur montiert.Wenn ich den oberen Teil der Zugstange direkt hinten an der Armatur nach oben ziehe, um den Stopfen im Waschbecken zu verschließen, wackelt dieser locker hin und her. ich habe den obigen Film zigmal angesehen und alles nach Vorschrift gemacht.Was habe ich falsch gemacht? Wenn ich Wassereinfülle ins Waschbecken, läuft dieses langsam wieder ab, auch, wenn ich den Stopfen verschließe. ich habe den „Kelch“ der Ablaufgarnitur nach Vorgabe des Herstellers mit einer Dichtungsmasse (Installationskitt) versehen. Trotzdem läuft das Wasser wieder ab, obwohl der Stopfen verschlossen ist. Über einen Tipp, wieich das Problem lösen kann, würde ich mich freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top