Fussboden Streichen Schleifen Mit Flex Doit Tv 2

 

Im ersten Teil zeigt uns Micha wie ein Rohboden für das Streichen vorbereitet wird.

In diesem Videoworkshop hat Micha etwas besonderes vor: er will einen Fussboden streichen, der eigentlich nur als Unterkonstruktionen für einen Teppich oder anderen Fussbodenbelag geeignet ist.

Auf diesem Boden lag eine alter Fussbodenbelag, der zerschlissen war. Micha hat ihn herausgenommen und dabei kam ein sauber verlegter Unterboden aus feinen Spanplatten zu Tage. Die Büroräume sollen später eher einen Loft-Charakter haben und darum haben sich die neuen Mieter entschlossen, die Platten sauberzumachen und danach einfach nur mit einer Fussbodenfarbe überzustreichen.

Das das ein Risiko ist, darüber hat sie Micha informiert: die Spanplatten sind tatsächlich nur ein Unterboden. Das heißt: für einen sauberen Aufbau müsste zuerst eine Spachtelmasse für schwierige Untergründe aufgebracht werden – denn die Spanplatte ist beweglich und die Stöße müssen geschlossen und überdeckt werden. Die neuen Mieter haben es eilig und nicht den Anspruch, das alle Fugen unsichtbar sein müssen. Darum wollen sie das Experiment riskieren und Micha soll den Boden direkt mit einer grauen Fußbodenfarbe streichen.

Zuerst musste Micha den Boden mit einer Flex schleifen, um die ganzen Kleberesten von der Teppichverklebung zu entfernen. Im nächsten Schritt spachtelt Micha die Schraubenlöcher in den Fussbodenplatten mit einem 2-komponenten Spachtel. Nach dem Trocknen schleift er die Spachtelmasse mit einer Flex glatt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.