Überspringen zu Hauptinhalt
Videoworkshop: Fenster Abdichten

Durch undichte Türen und Fenster schleichen sich Feuchtigkeit und Kälte in Haus und Wohnung. Einfache und effektive Abhilfe gegen feuchte Zugluft bieten Dichtungen zum Abdichten von Fenstern und Türen.

Nicht mehr lange und der Winter steht vor der Tür – und oft lässt er es dabei nicht bewenden. Durch undichte Türen und Fenster schleichen sich Feuchtigkeit und Kälte in Haus und Wohnung. Das ist nicht nur ungemütlich, sondern auch teuer! Einfache und effektive Abhilfe gegen feuchte Zugluft bieten Dichtungen zum Abdichten von Fenstern und Türen.

AbdichtenGerade in Altbauten geht viel teure Heizenergie über undichte Fenster verloren. Zudem kann eindringende Feuchtigkeit, Schäden an Wänden, Böden und Einrichtungsgegenständen verursachen. Je eher man daher das Problem beseitigt, desto besser.

Eine einfache aber wirksame Maßnahme gegen die unangenehme Zugluft ist das Abdichten mit einem Schaumdichtungsband. Diese sind für kleine und mittlere Spalten von drei bis 3,5 Millimeter im Baumarkt erhältlich und sollten nach 2 Jahren wieder ausgetauscht werden.

Abdichten Gummidichtungen für große Spalten.
Wenn größere Zwischenräume abgedichtet werden sollen, eignen sich dafür Gummidichtungen. Das ist eine etwas teurere Variante, aber dafür auch weitaus langlebiger – je nach Belastung halten die Dichtungen vier bis acht Jahre. Es gibt sie passend zur Spaltengröße mit verschiedenen Profilen. Für besonders große Spalten sollte man eine Hohlprofil-Gummidichtung verwenden, da diese sehr wetterbeständig ist und man damit Spalten bis zu 5 mm Größe abdichten kann. Wie das Abdichten von Fenstern in einzelnen Arbeitsschritten funktioniert, zeigt der Workshop.

AbdichtenDurch den verbesserten Wärmeschutz können Sie im Laufe der Jahre viel Geld für Heizkosten sparen. Nicht nur bleibt ab jetzt die Kälte draußen, auch die Wärme wird im Raum gehalten. Optimal gedämmte Räume sind nicht nur energieeffizient, sondern auch gesund, denn durch die Dämmung haben auch Lärm, Staub und Feuchtigkeit keine Chance mehr, in die Räume zu dringen. Für jeden, der so vorbereitet ist, kann der Winter ruhig kommen.


doit-tv Videotipp

R610

Merken

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare
  1. Vor dem Abdichten Fenster einstellen
    Das hört sich so an, als ob die Fenster nicht richtig eingestellt sind und der Fensterflügel beim Schließen nicht fest an den Rahmen herangezogen wird. Dann kann die im Fenster eingelegte Dichtung nicht wirken und in diesem Fall vielleicht sogar den Schall durch das klappernde Fenster verstärken.
    Sie können versuchen, die Schließbleche, hinter die die Zapfen der Fensterflügel greifen, einzustellen. Dazu wird die Inbusschraube gelockert und dann das Blech eingestellt. Wenn das Fenster dann wieder richtig schließt, kann diese Schallübertragung ausgeschlossen werden.

    Viel Glück
    Redaktion doit-tv

  2. Fensterdichtung gegen Lärm bzw. Schalldruck
    Aufmerksam habe ich den Videobeitrag verfolgt. Vielen Dank für die Info.

    Ich habe seit dem erst kürzlichen Einzug in meine Eigentumswohnung, mit dem Lärm von zufallenden Autotüren aus der direkten Nachbarschaft zu kämpfen. Dabei ist es gar nicht so schlimm, wenn man die Lautstärke aus einem offenen Platz (z.B. Balkon)prüft. Aber wenn die Fenster geschlossen sind, hört sich das Zufallen einer Autotür wie eine heftiger dumpfer Schlag an – als würden meine Nachbarn über mir, in ihrer Wohnung Sackhüpfen spielen.

    Nun habe ich bemerkt, dass an einem Doppelfenster (die Fenster sind alle ca. ein Jahr alt) – etwas Spielraum ist. D.h. wenn das Wohnungs-Fenster geschlossen ist und ich daran rüttle, merkt man den Spielraum deutlich. Ich habe den Verdacht, dass dieser Spielraum zum großen Teil für diese aggressive und sehr nervige Schallübertragung verantwortlich ist.
    Frage 1: könnte das sein (die Aussenwände sind aus Massiv Beton)?
    Frage 2: Kann man durch eine Gummidichtung Herr dieses Lärmproblems werden? und sollte man das generell bei allen Fenstern machen?

    Vielen Dank vorab!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen