Überspringen zu Hauptinhalt

Auch wenn die Sonne scheint – einen echten Saunafan zieht es nicht nur bei Minusgraden in den „Raum aus Holz“!

Immer mehr Menschen entscheiden sich dafür, bei sich zu Hause eine private Sauna zu installieren. Ob als Bausatz gekauft oder von der Fachfirma eingebaut – wichtig ist hier vor allem eine wirksame Dampfsperre, sonst schädigt die feuchte Saunaluft die Bausubstanz.

Wer Platz im Garten hat, baut die Sauna am besten dort, das hat auch den Vorteil, dass man aus der Wärme direkt an die frische Luft kommt. Doch Vorsicht: Hier muss man die Bauvorschriften beachten und eine Baugenehmigung beim Bauamt beantragen, sonst droht eine Strafe und die Verpflichtung, das Saunahaus wieder abzureißen!

Online-Info: Das Internetportal für Saunafans 

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen