Überspringen zu Hauptinhalt

Geld für Frische Luft

Ein gesundes Raumklima trägt daher wesentlich zur persönlichen Wohnqualität bei. Jeder Mensch benötigt stündlich immerhin 30 Kubikmeter Frischluft, um sich wohlzufühlen. Heutzutage jedoch werden aus Gründen maximaler Energieeffizienz Gebäudehüllen immer luftdichter, um keine teure Heizwärme zu verlieren. Dadurch wird der nötige Luftaustausch unterbunden. Manuell ist er nur schwer aufrechtzuerhalten, denn dazu müssten die Bewohner alle zwei Stunden das Fenster für fünf Minuten öffnen - und das 24 Stunden am Tag.
Video ansehen

Neue Ratgeber der dena zu energieeffizientem Bauen

Wer heute ein Haus baut, sollte auf einen möglichstgeringen Energiebedarf achten. Schließlich sollen die Heizkosten auchnoch in 20 Jahren bezahlbar sein. Der neue Ratgeber "Bauen für die Zukunft" der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) zeigt privaten Bauherren, worauf es beim Bau eines zukunftssicheren effizienten Hauses ankommt.
Video ansehen

Neue Wohnbauförderung ab April 2009

Barrierefreiheit
Ab 01. April 2009 können Häuslebauer an neuen Förderprogrammen für Energieeffizienz und Barrierefreiheit teilnehmen. Bundesbauminister Wolfgang Tiefensee verspricht: "Jetzt kommt eine neue, zielgenaue und verbraucherfreundliche Generation von Förderprogrammen auf den Markt."
Video ansehen
An den Anfang scrollen