Überspringen zu Hauptinhalt
Bobbycar Mit Antrieb Bauen

So wird altes Kinderspielzeug wieder spannend: Wenn mit Hilfe eines Akkuschraubers aus einem Bobbycar ein kleines Cart wird, dann wollen auch Väter noch mal Kind sein…

Einmal gekauft stehen so einige Bobbycars nach ein paar Jahren ungenutzt herum. Damit sie für kleine und große Kinder wieder attraktiv werden, kann man sie motorisieren.

Ein Rennwagen mit Akku-Antrieb

Dazu nutzt man die inzwischen großen Drehmomente eines Akkuschraubers. Mehrere Konstruktionen sind denkbar: Ein Direktantrieb von Akkuschrauberwelle zum Hinterrad oder die Übertragung der Kraft durch einen Riemen. Dies hat den Vorteil, eine bessere Übersetzung einbauen zu können.

Wie der Einbau des Akkuschraubers an das Bobbycar schnell und einfach gelingt, zeigt dieser Videoworkshop.


doit-tv videotipp

Merken

Merken

Merken

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare
  1. Hallo,
    Ich hab mein Bobby Car auch umgebaut, mit nem direkt Antrieb mit einem Gummirad. Jetzt würde ich das gerne mit Zahnriemen erweitern. Was genau für Teile werden da verwendet und wie befestige ich das Zahnrad an der Hinterachse?
    Viele Grüße

    Marek

    1. Hallo Marek,

      leider wurde uns die Montage an der Hinterachse nicht richtig erklärt. Für mich sah es so aus, als wenn ein neuer, verlängerter Achsstab eingebaut worden ist, auf dem dann die Scheibe befestigt wurde.

      Das hilft Dir vermutlich nicht richtig weiter, vielleicht können die Kollegen vom Bobbycarclub helfen, auf jeden Fall gibt es dort Links zu Lieferanten für Teile: https://www.bobbycarclub.com/tuning-anleitungen-1/

      Beste Grüße, Jörg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen