skip to Main Content
Holzparkett 9: Fussleisten Verkleben

Im neunten Teil des Videoworkshop Holzparkett verlegen ist der neue Fußboden beinahe fertig: Diesmal hilft Micha, die Fußleisten anzubringen. Aber heutzutage nagelt oder schraubt kaum einer mehr seine Fußleisten an die Wand – es geht mit dem Kleben viel einfacher.

Sockelleisten richtig verkleben

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie man die Sockelleisten kleben kann. In jedem Falle sollten vor dem Kleben die Leisten ausgemessen und dann zurechtgeschnitten werden, dann die Sockelleisten mit der Rückseite nach oben zurechtgelegt der Kleber aufgetragen werden. Jetzt setzt man die Leisten an die Wand an und drückt fest an. Bei besonders ungeraden Wänden oder schlecht haftendem Untergrund fixiert man die Sockelleisten, bis der Kleber nach etwa 48 Stunden völlig ausgehärtet ist.

Der Vorteil von flexiblem Montagekleber: Die Sockelleisten können beim Renovieren oder beim Umzug relativ leicht wieder entfernt werden.

Alternativen zum Montagekleber

929 Holzparkett-09-5Auch Heißkleber eignen sich zum Kleben der Sockelleisten. Diese sind schnell mit der Heißkleberpistole aufgetragen und sind mit den Montageklebern vergleichbar.

Kontaktkleber dagegen wird in Sockelhöhe auf die Wand aufgetragen und dann auch auf die Leisten. Kleben die Sockelleisten erst einma, sind sie schwer wieder zu entfernen.

Doppelseitiges Klebeband – auch das hat ausreichende Haftkraft für Sockelleisten. Je breiter das Band verklebt wird, desto besser ist die Haftung.

Wußten Sie zum Beispiel, daß die Rückseite der Fußleisten in der Mitte etwas hohler sind? Genau hier müssen Sie den Kleber auftragen.


doit-tv Videoreihe

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Videoworkshop: Micha hilft: Holzparkett verlegen
Back To Top