skip to Main Content

Große Räume und Lofts sind eine beliebte Art, Wohnraum zu gestalten – ein Nachteil ist jedoch die Akustik dieser Räume. In sehr großen Räumen mit glatten Bodenmaterialien kann der Nachhall selbst in möbliertem Zustand zum Problem werden.

Auf glatten Bodenbelägen wie Laminat, Stein- und Fliesenboden sind Schritte im Raum oft deutlich zu hören, da das Material starr ist. Doch der Nachhall von Fußtritten im Raum darf nicht mit dem Trittschall verwechselt werden. Wenn dicke Teppiche als Bodenbelag nicht erwünscht sind, sind Akustikdecken eine mögliche Lösung. In öffentlichen Gebäuden werden solche Decken oft als Platten mit runder Lochung eingebaut. Doch jetzt werden auch Akustikdecken ohne Löcher angeboten, die sich aus optischen Gründen auch für Privaträume eignen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top